E-Mail Autokonfiguration

Ein Grund vieler Supportanfragen, die uns vor allem von Neukunden erreichen, ist die Konfiguration von Mailaccounts. Jedes Mailprogramm funktioniert dabei ein wenig anders, und es gibt so einige Optionen, aus denen man wählen kann: POP3 oder IMAP, SSL explizit oder implizit, SMTP Login plain oder per Challenge-Response usw.

Zum Glück bieten zumindest einige Mailclients die Möglichkeit, die nötigen Konfigurationen direkt von einem Server zu laden.

Leider ist die Liste der Mailclients, die diese nützliche Funktion unterstützen, sehr kurz:

  • Thunderbird
  • Outlook (ab 2010)

Der Server, der die nötigen Konfigurationsoptionen zur Verfügung stellt, muss unter einer Adresse innerhalb der Domain zu finden sein, in der auch die zu konfigurierende Mailadresse liegt. Für alle neu eingerichteten Domains fügen wir die entsprechenden DNS Daten automatisch ein, sofern für die jeweilige Domain Mailabruf verfügbar ist (also z.B. bei allen Standarddomains in Webhosting Accounts).
Für bereits bestehende Domains können Sie die entsprechenden Einträge selbst vornehmen, wenn Ihr Tarif DNS Funktionen enthält. Sie konfigurieren die Autokonfiguration wie folgt:
Für Thunderbird:

per CNAME Record: autoconfig discover.dcpserver.de

Bildschirmfoto 2015-01-12 um 08.56.21

Für Outlook:

per SRV Record: _autodiscover._tcp 1 10 443 discover.dcpserver.de.

Bildschirmfoto 2015-01-12 um 08.56.43

Wir empfehlen, immer beide Optionen zu setzen, um so viele Clients wie möglich zu erfassen. Sobald weitere Mailclients die Autokonfiguration unterstützen, werden wir diesen Post aktualisieren und die entsprechenden Optionen für neue Domains soweit wie möglich automatisch setzen.

This entry was posted in Artfiles. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *